5 Elemente Qi Gong / Sehnen Qi Gong

 

 

Die Lehre der "5 Elemente" (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) ist eine der Grundkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). So wie auch mit den Jahreszeiten Frühling, Frühsommer, Spätsommer, Herbst und Winter, sind diese fünf Elemente unseren körpereigenen Organen zugeordnet. So empfiehlt man beispielsweise für die Regulation der Leber dynamische Übungen, die nach außen gerichtet sind. Die Leber ist dem Element "Holz" zugeordnet - wie ein Baum der nach außen seine Äste treibt. In dieser Übungsreihe werden zu den wichtigsten Organen und zugehörige Qi Gong Bewegungen für den Alltag geübt. 

 

Zusätzlich zu den Bewegungen der 5 Elemente, werden wir Übungen des "Sehnen Qi Gong" (Yi Jin Jing) miteinander üben und als ergänzende Bewegungen in die Unterrichtsstunden einbauen. Diese Übungen stärken die Sehnen und Muskeln des Körpers und können auch ohne Vorkenntnisse einfach praktiziert werden. 

 

Diese Übungsreihe kombiniert ruhige, sanfte Qi Gong Übungen für die Organe, als auch angenehme, leichte Dehnungen für den Körper. 

 

Kursleitung: Mag. Zhi Zhang